Abheben am Teutoburger Wald
Willkommen auf dem Flugplatz mit den weltweit meisten Segelflug-Starts pro Jahr: etwa 25.000. Hier fliegen auch Motorsegler, Ultraleicht-, Motor- und Modellflugzeuge, Hubschrauber, Drachen, Gleitschirme und Ballone.
 
Für Piloten: Für Gäste: Aktuelles für Flieger:
Flugplatzdaten Anfahrt Teuto Speed-Cup
Mitglieder-Zugang Gastronomie Teuto Speed-Cup Wertung
Webcam Luftsport selbst erleben Segelflugschule e.V.
Wetterdaten Bilder
     








Hier geht es zur Segelflugschule Oerlinghausen:

Webseite der Segelflugschule Oerlinghausen

Presseberichte

Nachruf


  Größe: 117 kB
31082016_nachruf_fred_weinholtz_27.08.16.pdf  
Das Ehrenmitglied des Herforder Vereins Fred Weinholtz ist 21.8.2016, im Alter von 90 Jahren verstorben.
-
Eine der ganz entscheidenden Persönlichkeiten für den Luftsport, unserer Flugplatzgemeinschaft und der Segelflugschule hier am Luftsportzentrum.
Er wird uns fehlen.

http://www.daec.de/news-details/item/nachruf-auf-fred-weinholtz/

Bundesliga 2016

Was für ein Saisonabschluß! Rund-19

Von wegen entspannte letzte Runde. Starker Einsatz und ein tolles Ergebnis.

 

Aber im einzelnen. Das Wetter auch zur letzten Runde so wie wir es kennen. Wechselhaft mit fliegbaren Wetterfenstern. Besonders ausgeprägt am Samstag. Erst zur Kaffezeit lockerte das Gewölk auf und die Sonneneinstrahlung zauberte einige Cu an den Himmel.Die knappe verbleibende Zeit für eine Wertung und die erkennbar schwachen Bedingungen hinderten Lucas, Robin, Christian und Ben nicht daran, Punkte zu sammeln. Aktion Eichhörnchen am Himmel, denn für Sonntag deutete sich zwar Hangwind an, aber auch Regen zeigte die Vorhersage. Der Frontdurchgang in der Nacht brachte nicht wirklich frische Luft zu uns. Kräftiger Südwestwind, sonnige Abschnitte und Schauer machten die Sache kompliziert. An die Porta? Hängerralley oder mit Motorhilfe, oder schauen was in Oerlinghausen geht. Hoch motiviert nutzten unsere Hangwindspezialisten den Eigenstart, Turbo, F-Schlepp aber auch die ruppige Thermik um zur Porta zu kommen. Daran hinderte sie auch nicht die Aussicht, möglicherweise von Schauern erwischt zu werden oder ohne Motor in Porta, Rinteln oder im Wesertal landen zu müssen. Und es gab von allem etwas.

Am schnellsten unterwegs waren wieder einmal die Oerlis Marcus Sagewitz und Christian Hundt im Arcus, die Maurice mit dem UL hochschleppte und auch nach der Landung in Porta wieder nach Oerlinghausen zog. 105,14 Punkte können sich sehen lassen. Als nächster reitzte Michael Elvermann nicht wie vor kurzem die volle Wertungszeit aus, als er am Ende zu tief war um noch den Motor zu starten, sondern zündete ihn nach 2:20 Stunden. Trotzdem  lieferte er 98,1 Punkte. Dritter im Bunde war Lucas Brune, der an der Winde startete, thermisch den Hang erreichte und nach der Landung in Rinteln 85,79 Punkte auf dem Konto hatte. Ähnlich war unser "Chef" Stützpunktleiter Christian S. Lang unterwegs. Sein Flug endete allerdings östlich von Rinteln im Wesertal.Am Ende des Tages stand mit dem 3. Rundenplatz das beste Saisonergebnis fest. Der 13. Gesamtplatz ist ein versöhnlicher Abschluß einer wettermäßig nicht berauschenden Bundesligasaison.

Dank an alle für den großen Einsatz und starke Leistungen!!
Das gilt besonders auch für unsere Junioren.


Lukas Brune, Ben Geertz und Robin Beste werden zum Abschluß Rundensieger in der U25 Liga und beenden die Liga als 3. Sehr stark und weiter so. Der Teuto Speed Cup wurde schon am letzten Wochenende entschieden. Die Schlusswertung wird Jens Thorgen Wedemeyer bald erstellt haben und Christian bastelt schon an der Organisation der Schlussfeier.

 

Natürlich gratulieren wir den Burgdorfern, die wieder souverän die Liga mit zum Teil spektakulären Flügen gewonnen haben.

 

Das war die Bundesliga für dieses Jahr. Ich finde, wir haben unsere Möglichkeiten gut genutzt. Bemerkenswert die Einsatzbereitschaft und das fliegerische Niveau, mit dem auch unter schwierigen Bedingungen Punkte gesammelt wurden. Das gilt besonders auch für unsere Junioren. Wir können in der ersten Liga gut mithalten und ich bin sicher, wir bleiben auch im nächsten Jahr erstklassig unterwegs.

 

Pauli 



Flugplatz aktuell

Rock'n'Roll am Wiehen 09. August 2016

Bundesliga fliegen bedeutet 2,5 Stunden mit möglichst viel Geschwindigkeit zu fliegen. Und dafür eignet sich ein Flugzeug ganz besonders: Unser Arcus! Mit seinen 20m Spannweite und Wölbklappen ist er der Prosche unter den Doppelsitzern und ist auf dem neuesten Stand der Technik. Aber auch mit dem besten Flugzeug entscheidet am Ende immer noch das Wetter. Und wenn dies Zuhause nicht mitspielt, muss man eben mal weg. Also ab zum Hangfliegen ans Wiehengebirge!

Hier der ganze Artikel von Christian Hund:
http://www.flyingoerlies.de/

Hier der Flug im OLC:

Flugplatz aktuell

Rundflüge über Ostwestfalen.

Die perfekte Geschenkidee!

Rundflüge als  Erlebnis-Gutscheine schon ab 30 €

Hier der Weg zu unseren  Gutscheinen!

Segelflugzeug
1 Flug im Windenstart Dauer: max. 20 Minuten Preis: €30,00 € / Person
1 Schnuppertag als Schüler (mind. 3 Flüge, Mittagessen) Preis: €145,00 €

Motorsegler
Dauer: 30 Minuten Preis: €70,00 € / Person

Motorflugzeug
Dauer: 30 Minuten Preis: €140,00 €*    *Für bis zu 3 Passagiere